Eine Krankenschwester untersucht eine Patientin

Wie Brustkrebs erkannt und behandelt wird

Manuela Schwesig ist an Brustkrebs erkrankt. Wie ihr geht es jährlich mehreren Zehntausend Frauen in Deutschland. Wie wird der Krebs erkannt, wie geht es nach der Diagnose weiter?

Wie viele Frauen erkranken in Deutschland an Brustkrebs?
Brustkrebs ist die häufigste bösartige Tumorform bei Frauen. In Deutschland erkranken dem Zentrum für Krebsregisterdaten zufolge jedes Jahr rund 69.000 Frauen neu daran. Statistisch gesehen ist jede achte Frau im Laufe ihres Lebens von Brustkrebs betroffen. Das Risiko nimmt dabei mit fortschreitendem Alter deutlich zu: Im Alter von 45 Jahren – so alt ist Manuela Schwesig – erkrankt etwa eine von 47 Frauen innerhalb der nächsten zehn Jahre an Brustkrebs. Bei 65-Jährigen ist das Risiko deutlich größer, in dieser Gruppe wird eine von 27 Frauen bis zum Alter von 75 Jahren erkranken. Danach sinkt die Wahrscheinlichkeit wieder.

Quelle: Spiegel Online
Zur vollständigen Ausgabe