Projekt „TeleArzt“ gestartet

Telemedizinische Unterstützung von Hausbesuchen startet in vier Bundesländern

Das Projekt „TeleArzt“, das Hausärzte vor allem in ländlichen Regionen entlasten soll, startet jetzt in Nordrhein-Westfalen (NRW), Bayern, Rheinland-Pfalz und Hessen. Hausbesuche werden damit deutlich leichter möglich, weil speziell geschulte Versorgungsassistentinnen mit einer telemedizinischen Ausstattung zu den Patienten fahren.


Quelle: aerztezeitung.de

Zum vollständigen Artikel