Künstliche Gelenke: Worauf Patienten achten sollten

Der Entscheidung, ob und wann sich ein Patient für ein künstliches Gelenk entscheidet, gehen oft viele Jahre voller Schmerzen und Zweifel voraus. Worauf Patienten achten sollten, bevor sie sich operieren lassen.

MÜNSINGEN. Der Entscheidung, ob und wann sich ein Patient für ein künstliches Gelenk entscheidet, gehen oft viele Jahre voller Schmerzen und Zweifel voraus. Weil jedes kranke Gelenk sich anders anfühlt, aussieht und eine indviduelle Krankengeschichte hat, sollten sich Patienten umfassend informieren.

Bei einer Knie- oder Hüftgelenk-Operation ist vor allem die Wahl einer qualifizierten Fachklinik wichtig. Die Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik (AE) rät Patienten, vor allem darauf zu achten, dass die Einrichtung in allen Behandlungsschritten über die nötige Expertise verfügt.

Quelle: Reutlinger General-Anzeiger
Zur vollständigen Ausgabe