Krebsrisiko um 40 Prozent senken: Dieser Ernährungsplan hält Sie gesund

Übergewicht aufgrund ungesunder Ernährung wird bald das Rauchen von Platz 1 der Krebsrisiken verdrängen. Wer es nicht so weit kommen lassen will, sollte sich die aktuellen Ernährungs-Empfehlungen des World Cancer Research Fund (WCRF) zu Herzen nehmen.

Die Daten von 51 Millionen Menschen – das ist der Informationspool, auf dem die Krebs-Präventionsempfehlungen des World Cancer Research Fund (WCRF) basieren. Über 40 international agierende Wissenschaftler haben für die gemeinnützigen Gesundheitsorganisation in fünfjähriger Arbeit die Daten in Empfehlungen umformuliert.
Das jüngste Update stellt fest, dass die Ernährung zum Dreh- und Angelpunkt der Krebsprävention geworden ist. Denn: Ungesundes Essen ist in Kombination mit Bewegungsmangel Ursache für Übergewicht. Und das wird bald Rauchen als wichtigsten vermeidbaren Risikofaktor für Krebs ablösen.

Quelle: Focus
Zur vollständigen Ausgabe