Arztinformationen

Heil- und Hilfsmittelgesetz bringt zahlreiche Veränderungen

Qualitätsdefizite etwa bei der Versorgung von Patienten mit Inkontinenzprodukten hatten den Gesetzgeber auf den Plan gerufen.

Nun hat der Bundestag mit den Stimmen der Großen Koalition und bei Enthaltung von Linken und Grünen das Heil- und Hilfsmittelgesetz beschlossen. Das Gesetz diente zugleich als Sammelsurium fachfremder Anträge, die mit Heil- und Hilfsmitteln nichts zu tun haben, die CDU und SPD aber noch vor der Wahl verabschieden wollten.


Quelle: Ärzteblatt

Zum vollständigen Artikel