Eltern in Reha: Rentenversicherung zahlt für Kinderbetreuung

Ein Aufenthalt in einer Reha-Klinik kann Väter oder Mütter vor ein großes Problem stellen. Denn nicht immer findet sich schnell Ersatz für die Betreuung der Kinder. Wer daher auf eine Haushaltshilfe angewiesen ist, bekommt Hilfe von der Rentenversicherung.

Steht eine Rehabilitation in einer Klinik bevor, müssen viele Familien den Alltag während dieser Zeit neu organisieren. Eine wichtige Frage dabei: Wer kümmert sich um die Kinder?
Die gute Nachricht: Unter bestimmten Bedingungen übernimmt die Deutsche Rentenversicherung die Kosten für eine Haushaltshilfe. Diese betreut die Kinder, bereitet Mahlzeiten zu und kümmert sich um die Wohnung.

Quelle: Merkur
Zur vollständigen Ausgabe