Deutsche werden immer dicker

Deutsche werden immer dicker

Studie: Bis 2045 wird über ein Drittel der Deutschen stark übergewichtig sein. Auch die Volkskrankheit Diabetes greift weiter um sich.

Für Millionen von Menschen kommt’s richtig dicke. Laut einer dänischen Studie wird der weltweite Anteil fettleibiger Menschen bis zum Jahr 2045 dramatisch ansteigen. Derzeit sind rund 14 Prozent der Weltbevölkerung fettleibig. In knapp 30 Jahren sollen es laut einer Untersuchung von Novo Nordisk 22 Prozent sein. Der dänische Pharmakonzern ist einer der Weltmarkt­führer im Bereich der Diabetes-Pharmazie.
Als übergewichtig gelten Personen mit einem Body-Mass-Index (BMI) von 25 bis 30. Fettleibig ist die nächste Stufe mit BMI-Werten über 30. Deutliches Übergewicht wirke sich negativ auf die Gesundheit aus und begünstige chronische Krankheiten wie Diabetes, warnen die Verfasser der Studie.

Quelle: Stuttgarter Zeitung
Zur vollständigen Ausgabe