Eine Pflegerin sieht sich mit einem Patienten ein Buch an

Wie Reha-Kliniken ihre Patienten besser versorgen wollen

Da Patienten älter und gebrechlicher werden, fordern Ärzte neue Strukturen. Die Krankenkassen sehen das aus mehreren Gründen kritisch.

Dass die Deutschen inzwischen locker ihren 80. Geburtstag und danach noch viele weitere feiern, ist für Stefan Knecht zunächst ein gutes Zeichen: „Es bedeutet ja, dass die Medizin immer besser geworden ist. Ältere Menschen können sich zum Beispiel besser nach Operationen wie einem Hüft- oder Herzklappen-Eingriff erholen, weil diese inzwischen minimal-invasiv und nur mit kleinen Schnitten möglich sind“, sagt der Professor für Neurologie an der Universität Düsseldorf.

Quelle: Morgenpost
Zur vollständigen Ausgabe