Ärztiin

Studie: Erfahrungen, Einstellungen und Umgang von Ärzten mit informierten Patienten

Nur jeder vierte Arzt in Deutschland unterstützt seine Patienten darin, sich vor dem Arztbesuch selbst zu informieren.

Im Jahr 2015 informieren sich immer mehr Patienten über Gesundheitsthemen, bevor sie zum Arzt gehen. Zwar haben das auch 98 Prozent der Ärzte in Deutschland mitbekommen; befürworten tuen diese Entwicklung jedoch nur 27 Prozent der befragten Mediziner. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie des Gesundheitsmonitors. Die Umfrage zeichnet ein viel pessimistischeres Bild, das Ärzte 2015 vom informierten Patienten haben, als noch im Jahr 2003


Quelle: Bertelsmann Stiftung Gesundheitsmonitor, Gütersloh, September 2016

Zur vollständigen Studie