Gründung der „Allianz für Gesundheitskompetenz“, Foto: BMG Thomas Imo/photothek.net

Gründung der „Allianz für Gesundheitskompetenz“

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe unterzeichnete am 19. Juni 2017 gemeinsam mit 14 Partnern eine Gemeinsame Erklärung zur Gründung der „Allianz für Gesundheitskompetenz“.

Angestoßen durch Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe verpflichten sich die Partner der „Allianz für Gesundheitskompetenz“ mit einer gemeinsamen Erklärung, in ihrem jeweiligen Zuständigkeitsbereich Maßnahmen zur Verbesserung des Gesundheitswissens zu entwickeln und umzusetzen. Die wichtigsten Handlungsfelder sind die Verbesserung der Gesundheitsbildung, gute Gesundheitsinformationen und Entscheidungshilfen, vor allem auch im Internet sowie mehr Verständlichkeit im Arzt-Patienten-Gespräch, aber auch in allen anderen Gesundheitsberufen.


Quelle: bundesgesundheitsministerium.de

Zum vollständigen Artikel