Diese Faktoren schwächen Ihre Abwehr

Unser Immunsystem hält eine Menge aus, doch es gibt Immunkiller, die es außer Gefecht setzen. Hier checken Sie, was Ihre Abwehr schwächt.
Immunkiller sind Verhaltensweisen, Lebenssituationen oder einfach Nahrungsdefizite, die im Körper für ein ungesundes Ungleichgewicht sorgen. Sei es, dass sie die hormonelle Balance durch einseitige Belastung stören wie bei Stress, sei es, dass sie den Zellstoffwechsel durch verstärkte oxidaditve Prozesse negativ beeinflussen wie bei Hochleistungssport. Entweder die Immunabwehr wird nicht genug unterstützt oder sie wird komplett überfordert

Zugespitzt kann man sagen, dass das ganze Leben ein einziger Immunkiller ist. Lärm, Umweltgifte, seelische Belastungen, körperliche Anstrengung – kein Mensch kann komplett ausgewogen leben. Dafür hält das Immunsystem aber auch einiges aus. Und wir können es unterstützen, indem wir Immunkiller meiden. Nicht alle sind so bekannt wie Stress. Deshalb haben wir mal eine Liste zusammengestellt. Gehen Sie sie in Ruhe durch. Gehören vier davon bei Ihnen zum ständigen Alltag, ist die nächste Erkältung programmiert.

Quelle: FIT FOR FUN Online
Zur vollständigen Ausgabe