Die große Zukunft

Künstliche Intelligenz wird die Medizin grundlegend verbessern. Mit selbstlernenden Maschinen ist eine menschliche und gerechte Versorgung aller Patienten möglich.

Künstliche Intelligenz (KI) wird die Medizin zur besten je dagewesenen Medizin machen. Sie wird Millionen Menschen Leid ersparen und die Gesundheitssysteme weltweit gerechter, menschlicher, effizienter und sicherer machen. Klingt übertrieben? Ist es aber – sehr wahrscheinlich – nicht.

Medizinische KI-Systeme sind eine weitere Technologie, die dem Menschen hilft, die Grenzen seines Körpers und seines Geistes zu überschreiten. Er hat den Pflug erfunden, weil er mit der Hand keine großen Ackerflächen umgraben kann; das Auto, weil er zu Fuß nicht sehr schnell weit kommt; den elektrischen Generator, weil er nicht von alleine Strom erzeugen kann. Nun steht der Mensch vor der Aufgabe, Billiarden von Gesundheitswerten, die heute beim Arzt und in der Klinik anfallen, nach relevanten Mustern zu durchsuchen. Allein mit seinem Hirn wird er das nicht schaffen. Jeder, der schon einmal versucht hat, eine lose Sammlung von Zahlen in einer Excel-Datei nach einer Logik zu ordnen, weiß: Es ist extrem mühsam, beinahe unmöglich. Wie wäre es, wenn eine Maschine diese Aufgabe übernähme?

Quelle: Süddeutsche Zeitung
Zur vollständigen Ausgabe