Arztbewertung einfach online

Arztbewertungsportale haben andere Informationsquellen der Arztsuche überholt

Arztbewertungsportale haben unter ihren Usern den Rang der meistgenutzten Informationsquelle für die Arztsuche erobert.

Zehn Jahre, nachdem erstmals ein Arztbewertungsportal online ging, recherchieren 65 Prozent auf einer solchen Plattform, 61 Prozent fragen Freunde und Familie und 52 Prozent setzen auf Google, die Praxis-Homepage oder andere Websites. Nur noch drei Prozent schlagen im Telefonbuch oder in den Gelben Seiten nach, was vor zehn Jahren für 32 Prozent der Nutzer eine Hilfe war. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Jameda, der nach eigenen Angaben größten Arztempfehlung in Deutschland.

Die Münchener Konzerntochter von Hubert Burda Media feiert dieses Jahr ihr zehnjähriges Bestehen und führte aus diesem Anlass eine Umfrage unter 7.715 Jameda-Nutzern und 2.091 auf Jameda registrierten Ärzten durch. Die Fragestellung lautete, wie sich die Relevanz von Arztbewertungsportalen in den vergangenen zehn Jahren verändert hat.


Quelle: healthcaremarketing.eu

Zum vollständigen Artikel