Aktuelle Studie: Schichtarbeit fördert Übergewicht

Schichtarbeit ist Stress für den Körper, so viel ist bekannt. Einer aktuellen Studie zufolge neigen Menschen, die Spät- oder Nachtschicht verrichten, zudem häufig zu Übergewicht!

Menschen, die in Spät- oder Nachtschichten arbeiten, müssen ihren Alltag dauerhaft umstellen. Das Problem dabei: Sie bringen ihren natürlichen Biorythmus durcheinander. Das kann mit negativen Folgen für die Gesundheit einhergehen.
Zudem neigen Schichtarbeiter stärker zu Übergewicht als andere Arbeitnehmer, fanden Forscher aus Hong Kong (China) und Utrecht (Niederlande) jetzt in einer Vergleichsstudie heraus. Dabei ist vor allem das Risiko für eine Fettansammlung am Bauch bei ihnen erhöht.

Quelle: Focus
Zur vollständigen Ausgabe